home _ _ about _ _ contact _ _ FAQ _ _ recipe index _ _ Blogroll

7. Februar 2013

I ´ve got the blues..

Das Problem mit dem Winter in Wien ist, dass es draußen leider nicht Weiß ist,
und wenn dann nur für eine kurze Weile..
Die meiste Zeit ist es nämlich eher nebelig, trüb, windig und föhnig.
Alles erscheint Grau in Grau...
Ich halte dies meist bis Ende Jänner ohne Probleme aus, vielleicht weil Weihnachten noch etwas nachhängt und der Schiurlaub erst ein paar Tage her ist, von dem man noch zehren kann.
Aber im Februar beginnt sich langsam aber sicher der Winterblues bei mir anzukündigen.
Ich bin müde, blass , zeitweise schlecht gelaunt und alles andere als unternehmungslustig ..
So macht sich das Übel bemerkbar.
Die Sonne würde da Abhilfe schaffen, nur sieht man die bei uns momentan leider allzu selten.
In solchen Momenten wünsch ich mir, wieder in Kärnten leben zu können.
Da ist es kalt, Schnee liegt auf den Dächern und Feldern und die meiste Zeit scheint die Sonne..
so wie es sich meiner Meinung nach für einen echten Winter gehört !
Am Mittwoch konnte ich mich aufraffen wieder mal aus meinem Schneckenhaus zu kriechen
 und habe mir beim Wocheneinkauf ein paar Blümchen mitgenommen.
Als ich dann bei einer Konditorei vorbeimarschierte, sah ich die Macarons und bekam so
richtig Lust darauf, sodass ich den Mäusen und mir welche mitgenommen habe.
Bis heute habe ich mich nicht getraut, selbst welche zu backen...
Vielleicht sitzt der Ärger über das Cake Pops Fiasko noch zu tief und muss erst verdaut werden.
Man liest ja immer wieder wie schwierig diese süßen bunten Bällchen zu machen sind,
und worauf man alles Acht geben sollte, damit sie gelingen.
Zumindest hab ich endlich einen Laden gefunden, der fein gemahlenes Mandelmehl in seinem 
Sortiment führt.. denn schon allein DAS war ein schwieriges Unterfangen.
( man könnte jetzt ganz leise sagen: " Typisch Französisch.. immer am kompliziertesten ! "
macht man aber natürlich nicht .. )
Als werde ich mich , sobald ich mal mehr Elan und Motivation verspüre, in die Küche stellen
und meine ersten Macarons backen..
Natürlich berichte ich euch, wie mein Fazit ausfiel !
Um nochmals zurück zu den Blümchen zu kommen..
Sie haben dafür gesorgt, dass meine Stimmung sich nun doch etwas gebessert hat.
Die frischen Farben sind bei all der Tristesse eine wahre Wohltat für das Auge .
Es muss außerdem nicht immer ein großer, kostspieliger Strauß sein..
Ein paar unterschiedliche Blumen in verschiedenen Vasen angerichtet  und arrangiert,
reicht oft schon aus um eine Veränderung zu bewirken!
Die kleinen Teelichthalter am unteren Bild in Türkis und Mint
sind aus der neuen Bloomingville Kollektion .
Gefunden hab ich sie hier , und mich sofort in sie verliebt..
Sie verströmen ein angenehmes Licht und passen ideal zur kommenden Jahreszeit,
sowie zu einer österlich gedeckten Tafel.
Zum Schluss möchte ich euch noch von einer Neuigkeit berichten, die kurzzeitig dafür
gesorgt hat, dass mein Herz Luftsprünge machte!
Die liebe Susanne vom Hochzeitsguide - einem umfangreichen, stilvollen Hochzeitsblog
für den gesamten deutschsprachigen Raum , hat mich per Mail gefragt,
ob sie meinen Valentine 's Day Sweet Table in der 
Rubrik : Hochzeitsvorbereitungen - DIY veröffentlichen dürfte .
Wenn ihr mögt, könnt ihr hier mal nachschauen  : Klick 
Seid ich auch schon dem Winterblues verfallen und all die Tristesse leid ?
Schön langsam darf sich der Frühling gern bemerkbar machen, findet ihr nicht auch !?

Schick euch ganz liebe Grüße,
Bezugsquellen: 
Teelichthalter : Geliebtes Zuhause
What I wear :
Nailpolish : OPI ' Steady as she rose '
Shirt : Zara 

Kommentare:

  1. Oh, ich kenn das! Dieses Jahr bin ich bisher verschont, aber spätestens im März, wenn man dann schon voller Sehnsucht die Ballerinas bereit stellt, es aber einfach nicht wärmer werden will, erwischt´s mich dann sicher auch wieder... ich kauf mir auch immer zwei Bund Schnittblumen und verteile die dann auf viele Vasen – so ein bisschen was frisches macht einfach happy :)

    Hab einen schönen Tag und lass das Köpfchen nicht hängen!

    AntwortenLöschen
  2. Und schon ist sie da die Sonne, also nichts wie raus an die frische Luft, wenn du die Zeit dafür hast. Sonne und Luft hilft am besten! Hübsche Frühlingsblümchen und Farbe auch, aber da muss ich dir ja nichts mehr erzählen. Auch mir geht Kärnten im Winter ab, das Weinviertel ist da leider ja auch gar nicht sonnenverwöhnt. Deshalb bin ich gerade am Weg Richtung Süden und verbringe ein paar Tage in der alten Heimat.

    sei herzlichst gegrüßt, die andere Exil-Kärntnerin

    AntwortenLöschen
  3. ...ich habe auch gerade ein Tief...das tut mir Dein wunderschöner Post mit so frühlingshaften Bildern richtig gut!!Leider schneit es bei uns gerade wieder!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Mhm... ich kann dich gut verstehen, denn wenn der Winter so grau in grau ist, kann man ja nur depressiv werden *lach* ! Bei uns ist es inzwischen herrlich winterweiß und so mag ich den Winter auch sehr gern. Man braucht zwar gefühlte 2 Stunden um von A nach B zu kommen, aber es fühlt sich schön an in dem herrlich Winterweiß ringsum zu fahren. Aber der Frühling kommt... du hast ja schon sehr schöne frühlingshafte Farben um dich herum und das Ganze toll eingefangen.
    Wir werden heute neben unseren Schneemann eine Katze setzen (hat die Maus sich gewünscht) und einen ausgiebigen Schnee-Spaziergang machen (hat sich die Mama gewünscht *lach*) - ich denke an dich und schicke dir ein paar schöne, dicke weiße Schneeflocken fürs Gemüt !!!
    GLG aus dem Waldhaus,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hi Melanie,
    Ich kenne das auch. Sonne macht einfach glücklich :-)
    Ich erfreue mich momentan immer an meinen bunten Orchideen. Die blühen gerade alle.
    Und das mit den Macarons... Das habe ich auch noch nie probiert!
    Leider muss das bei mir auch noch eine Weile hinausgeschoben werden.
    Wir haben so einen uralten Herd hier der sich überhaupt nicht genau einstellen lässt.
    Ich glaube das verzeihen die nicht... ;-)
    Ich hoffe so sehr dass wir bald umziehen und uns neu einrichten können (ab September :-(). Das ist noch viel schlimmer als ein bisschen graues Wetter ;-)
    Liebe Grüße
    Clara
    PS: jetzt schaue ich erst mal bei geliebtes Zuhause vorbei. Tolle Teelichthalter...

    AntwortenLöschen
  6. Deine Bilder sind so schön und tun gerade richtig gut!!
    Ich bin im Moment so müde und schlafe ziemlich viel, aber besser fühl ich mich deswegen nicht :-(
    Das einzige was bei mir so richtig hilft ist raus an die frische Luft und frische Blumen!

    Ich freu mich immer von dir zu lesen!

    Alles Liebe,

    Deborah vom Haus am See

    AntwortenLöschen
  7. es nützt halt alles nichts: das wetter ist, wie es ist und wir müssen uns damit abfinden. als zeitvertreib und stimmungsaufheller DEINE schönen bilder anzusehen, war aber ein toller anfang :)

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  8. Bei so vielen schönen, weichen Farben, hat der Winterblues keine Chance. Die gelben und roas Macarons im blauen Schälchen finde ich absolut entzückend!

    Und frische Blumen werde ich mir heute oder morgen auch wieder gönnen. Sie haben bereits letzte Woche schon ganz gut geholfen, die Stimmung zu heben.

    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, ich habe deutlichen Winterblues. Aber deine Bilder machen ein wenig Hoffnung auf buntere Zeiten...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  10. Jedes wort kann ich unterschreiben und das, obwohl ich in Kärnten wohne. Gestern hatten wir wieder 20cm Neuschnee. Das sieht noch immer schön aus und trotzdem fehlt mir die Energie. Wahrscheinlich auch, weil ich krank bin und nicht hinaus kann und für nichts einen geist habe. Aber der Frühling kommt bestimmt und man kann sich ja Vor-freuen.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Viel Erfolg mit den Macarons.. ich bin bisher drei Mal gescheitert. Aber was nicht ist, kann ja noch werden! Ich bin auf jeden Fall gespannt, von Deinen Erfahrungen zu hören!

    ...die Teelichthalter sind wunderschön!

    Lieben Gruß,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, der Frühling darf sich gerne bemerkbar machen und er soll bloß nicht vergessen die Sonne mitzubringen. Deine Bilder sind wiedermal traumhaft. Meine Hyazinthen verblühen leider schon, aber die Krokusse öffnen sich so langsam =)
    Ich habe Macarons einmal versucht und man konnte zwar erkennen was sie darstellen sollten, geschmeckt haben sie auch, aber nachdem sie ausgekühlt waren sind die alle in sich zusammengefallen. Ich glaub da habe ich den Mut verloren sie zu backen...

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Farben und Fotos!!!
    Lieben Gruß
    Angela

    AntwortenLöschen
  14. Auf den lieben Frühling warte ich auch ..... auch mit ein paar Farbtupfer-Blumen :-) denn gier ist das Wetter kaum besser.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  15. Das sind wieder ganz wundervolle Fotos! Die machen richtig Lust auf Frühling! Wir haben hier ein Glück gerade nochmal einen traumhaften Winter bekommen!Mit Neuschnee, Sonne, so wie es sich gehört. Aber vor dem Übergangswetter graut es mir auch schon,das kommt bei uns eben etwas später. Klem Alice

    AntwortenLöschen
  16. Sehr hübsch!
    Besonders gut gefällt mir auch dein pastellfarbenes Geschirr - wo gibt es das denn?

    Ursula

    AntwortenLöschen
  17. wundervolle fotos - die allein helfen schon ein wenig, aus dem stimmungstief rauszukommen. zu dem miesen wetter kommt meist dann noch eine krankheitswelle hinzu, die jeden im umfeld nach und nach trifft -.-
    lg farina

    AntwortenLöschen
  18. Was für schöne Bilder!Da kommt einem gleich alles garnicht mehr ganz so trüb und grau vor!Und momentan scheint bei mir auch die Sonne ein bisschen!;)
    Ich habe mich bisher auch noch nicht an Macarons heran getraut!Bin mal gespannt wie das bei dir so läuft!Viel Glück!;)
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  19. Sehr schöne Bilder! Ich bin ja sehr gespannt auf deine Berichte vom Macaron-Versuch ... (Ehrlich gesagt habe ich noch nie Macarons gegessen! Das sollte ich vielleicht ändern ...)
    Ich mag ja den Winter, aber ich gebe zu, nachdem ich unter die Jogger gegangen bin, freue ich mich auf den Frühling. Wenigstens haben wir hier ein bisschen Schnee, das ist besser als letzte Woche, wo's wirklich nur Grau in Grau war.

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  20. Deine Bilder sind wunderschön und machen richtig Lust auf Frühling. Ich nehme mir auch schon eine Weile vor, Macarons zu machen. Da ich auch aus Wien bin, wollte ich dich fragen, wo du die feingemahlenen Mandeln gekauft hast? Danke!
    Und heute scheint die Sonne in Wien ja zumindest zeitweise! Alles Liebe, Daniela

    AntwortenLöschen
  21. Aus welcher Konditorei hast du denn die Macarons? :) Bin gerade aus Paris zurückgekommen und möcht jetzt nicht mehr ohne die leben haha (:

    AntwortenLöschen
  22. Hach....ich liebe Blumen....besonders die ersten Frühlinsgblumen in der Wohnung lassen meine Stimmung von 0 auf 100 schnellen;)Wunderschöne Bilder! Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Ich fühle mit dir - seit zwei Wochen bin ich irgendwie schon richtig schlecht gelaunt und es wird und wird nicht besser, obwohl ich jetzt mal 2 Wochen überhaupt keinen Stress hätte.. Ich kann mich gerade nicht einmal zum Bloggen "überreden", weil ich am liebsten nur schlafen würde ;)

    Macarons mach' ich glaub ich nie, ich kann einfach meinen "Eisschnee-Künsten" nicht vertrauen ;)

    Bei uns in Oberösterreich ists übrigens auch nicht mehr schöner, bisschen weiß vielleicht, aber Sonne gibts hier auch keine zurzeit..
    Liebe Grüße und einen hoffentlich baldigen Frühling.
    Becci

    AntwortenLöschen
  24. Die Macarons und die Bilder sind wunderschön. Man merkt überhaupt nicht das wir in der grauen Februarzeit stecken, so schön und frisch wirken die Bilder auf einen...

    LG!

    Edina

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Melanie!
    Deine fotos sind ganz wunderbar und so schön pastellig!!! Meine Lieblingsfarben momenan!!!
    Lass es dir gut gehen! Ich wünsche mir auch Sonne, aber hier kommt ein Schneesturm nach dem anderen... Geht gar nicht! Liebe Grüße, Busserl, Anna (die im Sommer unbedingt nach Wien kommen will!!!)

    AntwortenLöschen
  26. oh ja, mir geht's wie dir... wie sind halt zwei südstaatlerinnen ;-)

    als ich am montag von graz nach wien zurückgefahren bin, war's in graz noch soooo schön - herrlichster sonnenschein! kaum war ich über'n wechsel, hat's geschüttet ohne ende :P

    aber wenigstens heute ist die sonne auch mal hier im norden rausgekommen... :)

    bin schon gespannt auf deine macarons-versuche ;) bei mir hat's zwei anläufe gebraucht, dann hatte ich den dreh raus!

    glg
    salma

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Melanie,

    bei uns ist zwar alles weiß in weiß aber ich bin auch besser gelaunt wenn dazu noch die sonne scheint :) die letzten tage war es gott sei dank so. aber auf deinen fotos sieht man nichts vom tristen wetter bei euch. sie sehen schon richtig frühlingshaft aus. was so ein paar bunte kleckse und blumen ausmachen ♥
    warum macarons selber machen und ärgern wenn du sooo schöne bei euch kaufen kannst :) ganz tolle fotos mal wieder!!!

    sorry das ich in letzte zeit kaum hier war. ich habe mich über alle kommentare von dir gefreut. nur selber hab ich mir eine kleine pause gegönnt.
    saskia ♥

    AntwortenLöschen
  28. ach du meine güte sind deine bilder wundervoll! so zart und frühlingshaft und toll!
    und hier liegt 10 cm neuschnee und es ist kalt und glatt und matschig :(

    AntwortenLöschen
  29. I totally recognize that depressed feeling at this time of year and with having had the flu last week, I feel even worse this year, tired and weak as if I'd rather go on a winter sleep. I wish for spring to come soon now. Your lovely images certainly give me the feeling of spring. Beautiful pictures!!!
    Bye,
    Marian

    AntwortenLöschen
  30. Deine Bilder machen so schö Lust auf Frühling. So zart!! Da läßt sich der graue Winter hier auch besser ertragen.

    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  31. Guten Morgen !
    also wenn du kein licht hattest dann sind deine bilder gleich doppelt schön geworden, denn das ist nicht einfach !! Sehr schöne Bilder !!
    Bezüglich unseres Laden , bitte nicht zu grosse erwartungen !! Wir sind lediglich in einer garage, da wir bis heute nicht die geeignete und vor allem leistbare location gefunden habe und .. da doch och was,mach ja ich bin mutter von 3 Kindern :-)

    Trotzdem freue ich mich dich kennenzulernen

    AntwortenLöschen
  32. Hallo liebe Melanie,

    bei Tchibo... in Österreich läufts ja glaub ich unter Eduscho... gibt es nächste Woche ganz viele Artikel zum Backen. Unter anderem auch einen Teigportionierer und eine Silikon-Unterlage extra für Macarons. Vielleicht klappts ja damit :-)

    https://www.eduscho.at/Backen-Dekorieren-von-Cupcakes-Muffins-Co-t400012386.html

    Liebe Grüße aus Köln
    Dani

    AntwortenLöschen
  33. oh mann, dieser blog hier ist so toll!! bin gleich leserin geworden ;) xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen !
Ich freu mich sehr über jedes Einzelne .
Thank you for stopping by !

Blogging tips